"Konzertante"  Termine

Konzert  am Samstag 14.03.20, 19.30 Uhr im "Yoga-Zeit" Rottenb.

Dieser Konzertabend führt die Zuhörer in ungewöhnliche musikalische Landschaften , es wird einiges an Sitarmusik geben , ausserdem eine Reihe von Songs aus der Feder von Camu Strempel , die uns in ganz eigener Weise berühren , inspiriert von der Begegnung mit Natur, Naturkräften und der daraus entstehenden Kommunikation und Kommunion ...

Für die Freunde des Singens gibt es auch einige Lieder zum Mitsingen !


Sonntag  , 08.03.2020  10.30 -12.30 Uhr  Yin Yoga + Life Musik  im Studio"Yoga Zeit" in Rottenburg

       „Die besondere Yoga Erfahrung“

Yin Yoga Doppelstunde + Life Entspannungs/Vertiefungs-Musik

Conny (Yoga ) Camu (Musik)   laden ein …

Lasst Euch ganz tief in Euren Körper , euere Selbst fallen und geniesst die langgehaltenen Stellungen des Yin Yoga

zusammen mit den tragenden Klängen von Sitar , Gitarre , Monochord , Gesang ua. mehr .

 

Kosten : 20-24 Euro

Gebhard-Müller-Str. 9
72108 Rottenburg

http://www.meineyogazeit.de/

"4 All Nr. 6 "  Interkulturelles Fest  im Epplehaus Tübingen

Am  23.11.19    ab 15.00   mit Konzerten und Kinderprogramm internationales Essen  uvm.

Um 19.30   Uhr Spiele ich dort für etwa 50 Minuten  indian Sitar und Gesang und ein paar ausgwählte Songs ...!

Wer da noch nichts vorhat ; vorbeikommen !!!  Eintritt sind   3,00  Euronen ...!!!


„Tore“ ( Camu C. Strempel )

Ein Klang, ein Licht, ein Wasserfall,
ein Wasser, das von oben kommt .
Die Blume, sie löscht ihren Durst,
reckt sich im reinen Sonnenglanz
Und Du verschlafen - aufgewacht
Der Schlaf in Gliedern noch zu spür`n .
Glaubst kaum, was Du da draussen siehst.
Die Nacht vergangen , der Morgen zart.

Und diese Welt, sie zeigt Dir dann,
wenn Du die Tore offenhälst , in Deinem Sinn .
Dass dort ein Licht von innen strahlt,
das Du noch nicht gesehn , als du noch schliefst .
Dies Licht wohnt allen Dingen in –
Ein Wunder folgt auf`s andere
Wenn du es willst …

Ein Hauch , ein Wind , ein Augenblick
Lässt Dich erschauern ganz und gar
Du und die Welt, Ihr träumtet, glaubtet einen Traum,
wer ist`s , der nun am Schleier sachte zieht …
Das licht , der Wunsch , Herz allen Seins
Drängt nun ans Tageslicht
Und Wir , die wir gewartet , ohne Wissen ,
Er fordert uns nun auf zum Tanz…